[Blog] Die zerstörten Illusionen

Durch unsere Aufklärung bringen wir die Pferdebesitzer und -halter zum Nachdenken. Wir schaffen wissen und zerstören damit auch Illusionen.

Mit dem Wissen wächst der Zweifel“ sagte schon Johann Wolfgang von Goethe und recht hatte er. Denn genau aus diesem Grund ist wissen wichtig. Man fängt an zu hinterfragen, ob dieses oder jenes stimmt, ob es logisch ist und richtig.

[Blog] Die zerstörten Illusionen weiterlesen

[Frage] Was ist eine gute Körperhaltung bzw. wie wird diese definiert?

Antwort:

Das liegt wohl immer im Auge des Betrachters und es wird viele Antwortmöglichkeiten geben.

Wir sagen: Nur eine gesunde Körperhaltung ist eine gute Körperhaltung!
Wie definiert sich das?

[Frage] Was ist eine gute Körperhaltung bzw. wie wird diese definiert? weiterlesen

Frage: Warum ist mein Pferd immer so verspannt?

Antwort:

Eine Verspannung ist eine sehr schmerzhafte Muskelverhärtung, welche durch Überanstrengung hervorgerufen wird, diese kommt durch anstrengende Haltearbeit der Muskulatur zustande.

Wieder ein Beispiel zum selber machen (oder zumindest um darüber nachzudenken) – diese Übung kann auch auf das Pferd übertragen werden:
Frage: Warum ist mein Pferd immer so verspannt? weiterlesen

Pferde leiden still!

Pferde sind Fluchttiere und auch wenn sie domestiziert sind, bleiben die Verhaltensweisen immer gleich. Die Tiere haben also gelernt, sich bei Unwohlsein, Schmerzen oä nicht schreiend oder wehklagend in eine Ecke zu legen und auf sich aufmerksam zu machen, sie leiden still vor sich hin. Dies ist auch mit ein Grund, warum viele denken, man könne mit Pferden so viel  machen (Rollkur, scharfe Gebisse, Prügelstrafe, etc), das Tier „sagt“ ja nichts – es hat keinen Schmerzlaut! Pferde lassen sich daher beliebig verbiegen und misshandeln. Im schlimmsten Fall bocken sie und werden dann als Problempferde abgestempelt.

Ich möchte euch heute von einem Pferd berichten, was wahrscheinlich schlimme Schmerzen hatte, aber das Problem nicht erkannt wurde. Die Veröffentlichung der Geschichte wurde mit der Pferdebesitzerin abgesprochen und war ausdrücklich erwünscht! Pferde leiden still! weiterlesen

Frage: Ich reite/trainiere nach XY* kann das Körpertraining uns dabei unterstützen?

*FN, Légèreté, akademische Reitkunst, klassisch-barock etc.

Antwort:
Die erste Frage, welche ich mir dann stelle ist:“Wenn ihr mit eurem Training / Trainer zufrieden seid und es eurem Pferd gut geht, warum sucht ihr nach einer Alternative?“

Frage: Ich reite/trainiere nach XY* kann das Körpertraining uns dabei unterstützen? weiterlesen

Frage: Ich reite viel am langen Zügel ins Gelände. Mein Pferd ist ganz lieb, aber in letzter Zeit stolpert es oft. Freunde haben mir geraten die Zügel kürzer zu nehmen.

Antwort:

Am langen Zügel kann das Pferd, wie es die Natur vorgesehen hat, seinen Hals als Balancierstange einsetzen und es versucht das Reitergewicht auszugleichen. Wie wir Menschen, so sucht auch das Pferd von sich aus nach dem einfacheren Weg und fängt das Reitergewicht mit seinen zum Stützen vorgesehenen Vorderbeinen auf. Frage: Ich reite viel am langen Zügel ins Gelände. Mein Pferd ist ganz lieb, aber in letzter Zeit stolpert es oft. Freunde haben mir geraten die Zügel kürzer zu nehmen. weiterlesen

Frage: Was kann ich tun, damit mein Pferd nicht so schwer auf der Hand liegt?

Antwort:

Pferde, die sich auf die Hand legen, laufen stark auf der Vorhand, das heißt sie kippen vorne über und suchen nun in der Reiterhand eine Stütze. Diese Pferde sind keineswegs ’stur im Maul‘, deshalb macht es auch keinen Sinn ein schärferes Gebiß zu benutzen. Frage: Was kann ich tun, damit mein Pferd nicht so schwer auf der Hand liegt? weiterlesen

Poseido

Poseido ist ein PRE-Hengst, der schon beim Einreiten erhebliche Probleme machte und deswegen nach einer Reitpause verkauft wurde. Poseido war unberechenbar und überempfindlich und somit kaum reitbar. Als Ursache stellte sich eine Kombination aus sensiblem, temperamentvollem Interieur und sehr schwachem Rücken heraus. Aufgrund der Instabilität seiner Wirbelsäule wurde Poseido bei bestimmten Bewegungen oder Belastungen mit Reitergewicht explosiv und begann panisch zu Rennen. Nach dem Poseido mit dem Körpertraining aufgebaut wurde, ging er in Shows und wurde ein sehr verlässliches Reitpferd.

Poseido vor dem Körpertraining
Poseido 2 Jahre später auf einer Show